look.behind.the.scenes b {color:#f9154a;} i {color:#f9154a;} u {color:#f9154a;}

1. April 2007 Was für ein Aprilscherz... 

Es geht mir gut...dachte ich. Ich hab es immer wieder gesagt:,,Macht euch keine Sorgen, mein Leben ist in Ordnung.". Selbstironie. Ich stand am Abgrund. Die ganze Zeit. Angst davor den letzten Schritt zu machen. Ihn machen zu müssen. Angst davor, zu sterben, bevor man sich selbt geliebt hat. Ich werde kämpfen. Alleine. Brauche niemanden mehr. Ich will es versuchen. Endloser Kampf. Endlose Leere... Angst.Vor alles und jeden. Angst sich selbst zu verlieren. Heute Abend ist schön. Sonne lacht mich an. Gehe gleich zum Jugendgottesdienst. Freunde wieder treffen. Meinen Schatz. Maske aufsetzen; zeigen, dass es mir gut geht. Innerlich längst tot. Einwas gutes hat es. Muss nicht zu Hause sein. Bei einer Familie, die mich hasst. Weg. Hören, ob Gott mich überhaupt noch haben will...Ich hoffe es. Jeden Tag neu...

1.4.07 16:30


Für dich...

Ich habe gelächelt für dich,

Obwol ich lieber geweint hätte.

Ich wollte stark sein für dich,

Obwohl ich so schwach war.

Ich wollte perfekt sein für dich,

Obwohl ich wusste, das ich es nie sein kann.

Ich wollte Ziele schaffen für dich,

Obwohl ich sicher war, ich würde sie nie erreichen.

Ich wollte, das du stolz auf mich bist,

Obwohl ich wusste, das ich es zuerst auf mich selbst sein muss.

Ich wollte keine roten Tränen mehr weinen für dich,

Obwohl ich wusste, das die Sucht stärker ist.

Ich wollte leben für dich,

Jetzt sterbe ich für mich...

1.4.07 16:21


Page
Page
Page
Page
Page
Page
Page
Page

Made By fallen.designs

Gratis bloggen bei
myblog.de